Fortbildung für Fachkräfte „ Junge Lesben, Schwule & Bisexuelle in den Blick nehmen „Zusammenhänge erkennen – Praxis reflektieren“

Junge Lesben, Schwule und Bisexuelle werden meist übersehen und kommen in der Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit / Jugendhilfe nur selten vor. Aus Angst vor Ausgrenzung und Diskriminierung wagen es viele von ihnen nicht selbstverständlich mit ihrer sexuellen Orientierung umzugehen. Als Fachkraft der Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit / Jugendhilfe möchten Sie nicht nur tolerant sein, sondern sich auch kompetent für Akzeptanz einzusetzen und diese jungen Menschen in Ihrer Arbeit wirklich unterstützen. Die NRW-Fachberatungsstelle „gerne anders“ bietet hierfür für Fachkräfte der Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit am 20.06.2015 in Mülheim an der Ruhr eine eintägige Fortbildungsveranstaltung zum Thema „ Junge Lesben, Schwule & Bisexuelle in den Blick nehmen „Zusammenhänge erkennen – Praxis reflektieren“. Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung entnehmen Sie der beigefügten Anlage.

(Quelle: Wibke Korten & Torsten Schrodt, “gerne anders!” NRW-Fachberatung sexuelle Vielfalt & Jugendarbeit)