Auf dem Weg zur Inklusion – Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Jugendsozialarbeit

Die Katholische Jugendsozialarbeit arbeitet derzeit zusammen mit den anderen bundesweit tätigen Organisationen im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit an Konzepten und Handlungsvorschlägen, mit denen Inklusion junger Menschen mit Behinderungen in berufsbezogenen Einrichtungen und Maßnahmen (besser) gelingen kann. Nach Artikel 24 “Bildung” der UN-Behindertenrechtskonvention haben junge Menschen mit Behinderungen ein Recht auf Bildung, auf ein integratives Bildungssystem auf allen Ebenen und auf lebenslanges Lernen. Dazu sollen u.a. wirksame individuell angepasste Unterstützungsmaßnahmen angeboten werden.

Gemeinsam mit Vertretern/innen aus der Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe, der beruflichen Rehabilitation, aus Fachverbänden, aus der Bundesagentur für Arbeit sowie aus Wissenschaft und Forschung wollen wir verschiedene Aspekte auf dem Weg hin zu einer “inklusiven Jugendsozialarbeit” diskutieren. Deshalb laden wir Sie herzlich ein zur Teilnahme an der

Fachtagung

Auf dem Weg zur Inklusion – Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Jugendsozialarbeit
am Dienstag, dem 2.10.2012
im Don Bosco-Zentrum in Berlin.

Die Einladung mit dem Tagungsprogramm, einem Anmeldeformular und einer Anfahrtbeschreibung finden Sie hier.