„Frisch machen“ – Inklusion in Jugendwerkstätten

Im Projekt Under Construction (2013 – 2015) hatten drei Jugendwerkstätten der Jugendhilfe Köln zusätzlich den Auftrag, den Gesamtprozess in Form einer Handreichung zu dokumentieren. Diese Broschüre kann als Leitfaden genutzt werden, der den Prozess nachzeichnet und zur Nachahmung empfiehlt. Die Handreichung zeigt, was Inklusion konkret – auch für Nachahmer – bedeutet:

  • informiert sein über die Anforderungen und Debatten zur Inklusion
  • ein gemeinsames Verständnis von Inklusion sowie inklusiver Jugendwerkstatt entwickeln
  • einen eigenen Katalog zur inklusiven Analyse und Planung erarbeiten und erproben
  • Jugendwerkstätten in ihrem Auftrag, ihren Kulturen / Werten, Programmen und Praktiken in der sich verändernden Bildungslandschaft positionieren.

Die LAG Jugendsozialarbeit NRW als Herausgeber und der Projektpartner „Jugendhilfe Köln e.V.“ als Träger der drei Jugendwerkstätten haben die Broschüre in enger Kooperation erstellt.

  Frisch machen - Inklusion in Jugendwerkstätten (943,8 KiB, 424 hits)