Für eine Pädagogik der Inklusion: Projekt von IN VIA Deutschland

Mit dem zweijährigen Projekt “Für eine Pädagogik der Inklusion” will IN VIA Deutschland den pädagogischen Diskurs in der Jugendsozialarbeit anregen. Vor allem in berufsvorbereitenden und qualifizierenden Angeboten überwiegen pädagogische Ansätze, die stark von den Vorgaben der Kostenträger und den Maximen der Berufswelt geprägt sind. Bildung, Ausbildung und berufliche Integration zielen meist nur auf das optimale Funktionieren der jungen Menschen.

Informationen zum Projekt und die Dokumentation der Abschlussveranstaltung finden Sie hier.