FAQ zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Jugendförderung in NRW

In der 44. Fortschreibung der FAQ-Liste zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Jugendförderung (erschienen am 22. Juni 2021), wurden folgende Aktualisierungen, Ergänzungen und Erläuterungen vorgenommen:

  • Punkte 1.4, 1.5 und 1.6: Ergänzende Infos zu den Angeboten des § 12 Abs. 2-4 CoronaSchVO
  • Punkt 1.13: Hinweis zu Schulungsvideos zur Durchführung von beaufsichtigten Coronaselbsttests
  • Punkt 2.9: Anreise im Bus mit mehreren Gruppen im Rahmen von Kinder- und Jugendferienreisen
  • Punkt 3.4: Ergänzende Infos zu Regelungen der Maskenpflicht
  • Punkt 6.6: Regelungen für Planungsrunden zur Durchführung von Angeboten der Jugendförderung für haupt-, neben- und ehrenamtlichen Personen

Die Änderungen und Neuerungen sind wieder farbig gekennzeichnet.

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung NRW (gültig ab 21.06.2021) finden Sie hier.


Die 43. Fortschreibung der FAQ-Liste vom 18.06.2021 umfasst folgende Änderungen/ Aktualisierungen:

  • 1.4: Regelungen für Angebote in Inzidenzstufe 3
  • 1.10: Angebote bei Ferienfreizeiten im Freien und in geschlossenen Räumen
  • 1.11: Einsatz von Spielmobilen
  • 1.23: Feste Gruppen
  • 3.4: Tragen von Masken während eines Angebots der Jugendförderung
  • 3.7: Gemeinsames Kochen
  • 10.2: Beherbergungen
  • 10.3: Anreise bei Angeboten mit Übernachtung außerhalb der Ferienzeiten

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung NRW finden Sie hier.


In der 42. Fortschreibung der FAQ-Liste zur Eindämmung der Corona-Pandemie vom 10.06.2021 wurden folgende Aktualisierungen, Ergänzungen und Erläuterungen vorgenommen:

  • 1.4. –1.6.: Ergänzende Infos zu den Angeboten des §12 CoronaSchVO
  • 1.11: Durchführung von beaufsichtigten Coronaselbsttests
  • 1.15 + 1.16: Einverständniserklärungen bei beaufsichtigten Coronaselbsttests
  • 1.30: Geltungsdauer der aktuellen CoronaSchVO
  • 2.2. + 2.3: Hinweise zu Ferienangeboten
    2.11: Speisenzubereitung während der Ferienangebote
  • 3.4: Korrektur beim Masketragen drinnen in der Inzidenzstufe 1
  • 3.9: Speisenzubereitung im Rahmen von Regelangeboten
  • 6.5: Aufhebung der Impfpriorisierungen
  • 7.1 + 7.2: Aktualisierte Informationen zu sportlichen und musikalischen Angeboten
  • 8.2: Durchführung von Juleica-Schulungen im Rahmen von §12 CoronaSchVO

Die Änderungen und Neuerungen sind wieder farbig gekennzeichnet.

Die in der ab dem 10.06.2021 gültigen Fassung der CoronaSchV vorgenommenen Änderungen konnten in dieser 42. Fassung der FAQ-Liste noch nicht berücksichtigt werden.

Die aktuelle CoronaSchV finden Sie hier: https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw


Die 41. Fassung der FAQ zur Eindämmung der Coronapandemie in der Jugendförderung ist am 02.06.2021 erschienen und beinhaltet folgende Veränderungen (Änderungen sind in der FAQ-Liste wie üblich orange hinterlegt):

  • Regelungen für Angebotsformen nach dem vorliegenden Inzidenzwert des Kreises oder der kreisfreien Stadt.
  • Regelungen für Angebote der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (vorher „außerschulische Bildungsangebote“; § 12 CoronaSchVO).
  • Regelungen für Ferienangebote und Ferienreisen der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (§ 12 CoronaSchVO).
  • Regelungen zu Testungen im Rahmen von Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (§ 12 CoronaSchVO).

Aufgrund umfangreicher Änderungen sind viele neue Fragen aufgekommen, welche bisher noch nicht alle beantwortet werden konnten.

Darüber hinaus steht die CoronaSchVO (28.05.2021), der erläuternde Erlass des MKFFI (02.06.2021) sowie die CoronaTestQuarantäneVO samt Anlage 1 zum Download zur Verfügung.


Die inzwischen 40. Fortschreibung der FAQ-Liste wurde am 26.05.2021 veröffentlicht. Am 18. Mai 2020 erschien erstmals eine FAQ-Liste zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Jugendförderung. Anlässlich dieses „Jubiläums“ bedanken wir uns ganz herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter:innen des MKFFI NRW, der beiden Landesjugendämter Rheinland und Westfalen-Lippe sowie den Kolleg:innen des Arbeitskreises G5, mit denen wir seit über einem Jahr nahezu wöchentlich aktuelle Fragen und Anliegen der Träger und Einrichtungen beraten.

In der aktuelle FAQ-Liste wurden folgende Punkte verändert oder neu aufgenommen:

  • 1.7: Aktualisierte Informationen zur Testpflicht von Betreuer*innen, Aufsichts- und Anleitungspersonen.
  • 1.29: Informationen zu vollständig geimpften oder genesenen jungen Menschen. 
  • 1.30: Informationen zu vollständig geimpften oder genesenen jungen Menschen über 18. Jahre.
  • 2.5: Regelungen für Ferienfahrten /-reisen in andere (Bundes-)Länder. WICHTIG: Aktuell sind Ferienfreizeiten, Stadtranderholungen, Ferienfahrten und –reisen noch untersagt. Neue Regelungen sollen noch im Mai in Kraft treten (Stand 25.05.2021)
  • 3.3: Aktualisierte Informationen zur Maskenpflicht in Angeboten der Jugendförderung.
Downloads
40. FAQ-Liste

Am 18.05.2021 wurde die 39. Fortschreibung der FAQ-Liste zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Jugendförderung sowie der 30. Erläuterungserlass des MKFFI veröffentlicht.

Folgende Punkte wurden in der FAQ-Liste aktualisiert, weiter erläutert oder ergänzt:

  • 1.2 und 1.12: Veränderungen bei den Angeboten in der Kinder- und Jugendförderung gem. § 7 Abs 1a CorSchVO 
  • 1.4 – 1.8: Erläuterungen zur ‚Bundesnotbremse‘ ab einem 7-Tages-Inzidenzwert von über 165
  • 2.1: Hinweise zu Angeboten in den Pfingst- und Sommerferien (In der aktuellen CorSchVO gibt es noch keine Aussagen zu möglichen Angeboten in den Sommerferien.)
  • 6.6 + 6.7: Hinweise zu neuen Impfmöglichkeiten für alle Tätigen in Einrichtungen und Diensten in der Kinder- und Jugendhilfe 

Die Änderungen und Neuerungen sind farbig gekennzeichnet.


Am 11. Mai 2021 wurde die 38. Aktualisierung der FAQ-Liste veröffentlicht.

In diese Version wurden folgende Punkte eingefügt/ aktualisiert:

  • Umsetzung der Bundesnotbremse in der Kinder- und Jugendförderung ab einer Inzidenz von über 165 
  • Aufhebung von Schutzmaßnahmen nach der CoronaSchVO ab einer stabilen 7-Tages-Inzidenz von unter 50
  • Hinweise für Ferienangebote
  • Hinweise zu den Impfmöglichkeiten für einen Teil der Personengruppen innerhalb der Priorisierungsgruppe 3

Auch interessant